Zu vermeidende Fehler bei der Pflege Ihrer Waschmaschine und Ihres Trockners

Zu vermeidende Fehler bei der Pflege Ihrer Waschmaschine und Ihres Trockners

Waschmaschinen und Trockner sind unverzichtbare Geräte in praktisch jedem modernen Haushalt. Wie jeder, der jemals ohne funktionierende Waschmaschinen gelebt hat, bezeugen kann, sollten die unschätzbaren Leistungen, die diese Geräte erbringen, nicht als selbstverständlich angesehen werden. Leider lassen viele Familien zu wünschen übrig, wenn es um die ordnungsgemäße Wartung von Waschmaschinen und Trocknern geht. Ohne es zu merken, machen die Leute jedes Mal eine Vielzahl von Fehlern, wenn sie eine Ladung Wäsche hineinwerfen. Während viele dieser Fehler keine unmittelbare Wirkung haben, können sie im Laufe der Zeit große Probleme verursachen und die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine und Ihres Trockners erheblich verkürzen. Vermeiden Sie die folgenden Pannen, um kostspielige Reparaturrechnungen und vorzeitigen Austausch von Waschmaschine und Trockner zu vermeiden.

Zu vermeidende Fehler bei der Pflege Ihrer Waschmaschine und Ihres Trockners.  Beendeter Waschzyklus

Warten Sie zu lange, um Probleme zu beheben

Wenn es um die Wartung von Waschmaschinen und Trocknern geht, sind rechtzeitige Reaktionen auf potenzielle Probleme ein absolutes Muss. Selbst wenn Ihnen ein Problem als klein oder belanglos erscheint, liegt es in Ihrem Interesse, dass auf ungewöhnliche Weise etwas Außergewöhnliches diagnostiziert wird. Wenn Ihre Waschmaschine oder Ihr Trockner Sie das nächste Mal vor ein Problem stellen, zögern Sie nicht, sich an erfahrene Kunden zu wenden Reparaturdienste wie Candu Home. Erfahrene Fachleute können eine Vielzahl von Problemen schnell und kostengünstig identifizieren und beheben.

Es ist durchaus verständlich, Geld für die Reparatur von Geräten sparen zu wollen. Je nach Gerät und Umfang des Problems können Reparaturdienste einen hübschen Cent kosten. In diesem Fall verzichten viele Menschen darauf, die Profis hinzuzuziehen, bis die Probleme nicht mehr zu bewältigen sind. Um sowohl Ihre Waschmaschinen als auch Ihre persönlichen Finanzen zu schonen, sollten Sie darauf achten, dass Probleme mit Waschmaschinen / Trocknern nach der Eile untersucht werden. Je länger ein Problem nicht behoben wird, desto mehr Zeit muss es zu einem ernsteren Problem werden, und es ist besser, kurzfristig einen kleinen Geldbetrag auszugeben, als langfristig ein kleines Vermögen auszugeben.

Gewohnheitsmäßige Überladung

Viele von uns denken nicht zweimal darüber nach Überlastung unserer Waschmaschinen und Trocknerund es ist nicht schwer zu verstehen warum. Da wir keinen großen Teil unserer Zeit für das Waschen verwenden möchten, entscheiden wir uns dafür, so viele Kleidungsstücke wie möglich in so wenigen Zyklen wie möglich zu waschen und zu trocknen. Während dieser Ansatz effizient erscheinen mag, kann sich eine Überlastung sowohl für Waschmaschinen als auch für Trockner als sehr schädlich erweisen. Übermäßige Belastungen können Trommelriemen, Riemenscheiben, Motoren und Spindellager enorm belasten und zu kostspieligen Reparaturen und Maschinenbrüchen führen. Um diese Probleme zu vermeiden, halten Sie sich an die in den Gerätehandbüchern empfohlenen Ladegrößen und machen Sie alle in Ihrem Haushalt auf die Gefahren einer Überlastung aufmerksam.

Übermäßiges Reinigungsmittel

Anstatt die Menge des verwendeten Waschmittels sorgfältig zu messen, beäugen die Leute es oft und gehen mit ihrem Darm, was dazu führt Überbeanspruchung des Waschmittels. Die Verwendung von zu viel Waschmittel ist nicht nur verschwenderisch, sondern auch nicht gut für Ihre Waschmaschine. Mehr Waschmittel bedeutet mehr Schaum, wodurch die Unterlegscheiben überlaufen können. Sie können dieses Problem im Keim ersticken, indem Sie die vom Hersteller Ihrer Waschmaschine empfohlenen Reinigungsmittelmessungen einhalten.

Wenn Sie eine hocheffiziente Waschmaschine besitzen, benötigen Sie wahrscheinlich noch weniger Reinigungsmittel, um die Kleidung gründlich zu reinigen. Achten Sie nicht nur auf die empfohlenen Werte, sondern auch auf Reinigungsmittel, die für hocheffiziente Modelle als sicher gekennzeichnet sind.

Trocknerentlüftungen nicht reinigen

Wenn Sie Ihre Trocknerentlüftungsständer nicht reinigen, kann dies die Funktionalität Ihres Trockners und die Sicherheit Ihres Haushalts beeinträchtigen. Eine verschmutzte Trocknerentlüftung stellt eine große Brandgefahr dar. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, muss Ihre Trocknerentlüftung alle sechs Monate professionell überprüft und gereinigt werden. Wenn Sie eine große Familie haben und Ihr Trockner in erheblichem Umfang genutzt wird, müssen Inspektionen und Reinigungen möglicherweise häufiger durchgeführt werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Flusenfalle Ihres Trockners nach jedem Gebrauch gründlich reinigen.

Zu vermeidende Fehler bei der Pflege Ihrer Waschmaschine und Ihres Trockners.  Waschküche zu Hause

In vielen Haushalten gehören Waschmaschinen und Trockner zu den am härtesten arbeitenden Geräten. Da wir uns so daran gewöhnt haben, dass diese Geräte unsere Kleidung sorgfältig reinigen und trocknen, ist es einfach, sie als selbstverständlich zu betrachten. Angesichts der hohen Nutzung von Waschmaschinen ist es jedoch unsere Pflicht, diese in einwandfreiem Zustand zu halten. Das Vermeiden der zuvor besprochenen Fehler verlängert nicht nur die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine und Ihres Trockners, sondern spart Ihnen auch unermessliche Reparaturkosten.