Zentrum für zeitgenössische bildende Kunst

Zentrum für zeitgenössische bildende Kunst

Kell Muñoz Architects entwarfen dieses zeitgenössische Kunstzentrum mit einem originellen Stil. Das Gebäude in Edcouch-Elsa, Texas, wurde auf einer Fläche von 31.000 Quadratmetern errichtet. Das Gebäude spiegelt die Geschichte, das Erbe, die Hoffnungen und die Bestrebungen der Gemeinde wider. Inspiriert von den Schallwellenmustern bestimmter wichtiger Korridore wurde das Gebäude in Zusammenarbeit mit der Smithsonian Institution fertiggestellt. Der Corrido fungiert als Geschichtenerzähler der künstlerischen Leistung und der kulturellen Verhandlung in einer Gemeinschaft. Das Fine Arts Center kann die Grenze zwischen Architektur und folkloristischer Tradition in einer Form verwischen, die als Mestizo-Mode bezeichnet wird. Dieses Zentrum für zeitgenössische Kunst ist ein ungewöhnliches Projekt, das perfekt entworfen wurde, um der modernen Kunst und Architektur Tribut zu zollen. Das Gebäude sieht von außen sehr attraktiv aus, da das Äußere mit vielen hellen Farben dekoriert ist. Schauen Sie sich die Bilder an, wir hoffen, es wird Sie inspirieren.

Kunstzentrum

Kunstzentrum



Kunstzentrum

Kunstzentrum

Kunstzentrum

Kunstzentrum

Kunstzentrum