Wie funktioniert ein Durchlauferhitzer?

Wasser ist zweifellos eine Lebensnotwendigkeit. Es hilft Menschen durch das tägliche Überleben. Verschiedene Haushaltsaktivitäten wären ohne die Hilfe von Wasser nicht richtig durchzuführen, wie z. B. Baden, Putzen, Waschen, Geschirrspülen und Kochen, um nur einige zu nennen. Bei der täglichen Verwendung von Wasser wäre es von großem Vorteil, wenn das Wasser die richtige Temperatur hat, die den eigenen Bedürfnissen entspricht. Insbesondere in den kälteren Monaten oder wenn eine bestimmte Haushaltsarbeit besonders heißes Wasser benötigt, ist heißes Wasser extrem erforderlich.

Wie funktioniert ein Durchlauferhitzer?  Einstellen der Temperatur am Heizungsgehäuse

Wann immer Sie Ihren Morgenkaffee zubereiten müssen, ist es einfach, heißes Wasser durch kochendes Wasser in einem Wasserkocher zuzubereiten. Wie lange und unpraktisch würden Sie jedoch brauchen, um warmes Wasser für eine typische Morgendusche zu erzeugen? In Zeiten wie diesen sind Warmwasserbereiter eine Erleichterung.

Was ist ein Warmwasserbereiter?

Ein Warmwasserbereiter ist eine Haushalts- oder Gewerbeanlage, die das von Ihrer Wasserquelle in Ihr Haus kommende Wasser erwärmt, bevor es in Ihre Wasserhähne und Duschen geleitet wird. Normalerweise ist das Wasser, das aus Ihren Wasseraufbereitungssystemen kommt, kalt, da es in den kälteren Monaten in Ihre Haushaltsrohre fließt.

Diese übliche Wassertemperatur ist möglicherweise nicht ideal für bestimmte Haushaltsaktivitäten wie das Duschen oder Baden. Sogar das Waschen von Kleidung und das Reinigen des Geschirrs erfordern geregelte Temperaturen, da diese Aufgaben Gegenstände betreffen, die eine empfindliche Behandlung erfordern.

Da es auf dem Markt eine Vielzahl von Durchlauferhitzern gibt, ist es überwältigend und schwierig, das Beste auszuwählen, das Ihren Anforderungen entspricht. So lesen Sie Bewertungen von Websites wie waterheaterhub.com kann große Hilfe anbieten.

Was ist ein Durchlauferhitzer?

Wie der Name schon sagt, hat ein Durchlauferhitzer ohne Speicher keinen Speichertank im Vergleich zu herkömmlichen Durchlauferhitzern, die einen großen Metallzylindertank für die Wasserspeicherung umfassen. Anstatt Wasser im Voraus zu erhitzen und dann in einem Tank zu speichern, verfügen tanklose Warmwasserbereiter über überhitzte Spulen, die Wasser blitzschnell erwärmen können, wann immer Sie es benötigen. Aus diesem Grund werden sie auch als bedarfsgesteuerte Warmwasserbereiter bezeichnet.

Durchlauferhitzer sind je nach Haushaltsgröße in verschiedenen Größen erhältlich. Je mehr Menschen gleichzeitig heißes oder warmes Wasser verwenden, desto größer ist der Durchlauferhitzer, der zum Heizen der Wasserversorgung Ihres Hauses erforderlich ist.

Wie ein Durchlauferhitzer funktioniert

Wenn Wasser in Warmwasserbereitern erhitzt und gespeichert wird, erwärmt der Tank das Wasser während der Lagerung kontinuierlich mit einer konstanten Temperatur. Wenn der Tank gespeichertes Wasser erwärmt, das nicht verwendet wird, tritt beim Wasser ein Phänomen auf, das als Standby-Wärmeverlust bezeichnet wird. Um diesen ineffizienten und energieaufwendigen Wärmeverlust zu vermeiden, haben Tank-Typen Warmwasserbereiter ohne Tank hervorgebracht. Daher wurden Durchlauferhitzer ohne Tank geschaffen.

Wie funktioniert ein Durchlauferhitzer?  Heißes Wasser aus dem modernen Stahlhahn im Bad

Wenn kaltes oder kaltes Wasser in das Gerät fließt, wird durch den Wasserfluss ein leistungsstarker Wärmetauscher aktiviert. Dieser Wärmetauscher ist dafür verantwortlich, Wärme von einer Quelle, die aus der von einem Gasbrenner oder elektrischen Spulen erzeugten Wärme stammt, in das kalte Wasser zu übertragen. Nach dem Durchlaufen des Wärmeaustauschs steht warmes oder heißes Wasser zur Verfügung.

Es gibt zwei Klassifizierungen von Durchlauferhitzern ohne Tank:

  • Point-of-Use-Heizung: Diese Art von Heizung ist eine kleinere Einheit, die nur für ein bis zwei Auslässe vorgesehen ist, wie zum Beispiel für Kochzwecke, die für das Spülbecken installiert sind. Point-of-Use-Heizungen sind ideal, um Wasserverluste zu vermeiden, die durch die Verzögerungszeit verursacht werden, wenn der Warmwasserbereiter zu weit vom Einsatzort entfernt aufgestellt wird.
  • Ganzhausheizung: An einem anderen Ende ist eine Ganzhausheizung für den gesamten Haushaltsgebrauch vorgesehen. Während Point-of-Use-Heizungen helfen, Wasser zu sparen, ist eine Ganzhausheizung am besten geeignet, um Energie zu sparen, da es nur eine zentrale Warmwasserquelle gibt.

Vorteile der Verwendung eines Durchlauferhitzers

In erster Linie tragen Durchlauferhitzer zu energiesparenden Ursachen bei. Als Energieverbraucher ist es wichtig, so wenig wie möglich Energie zu sparen, und die Installation von Durchlauferhitzern ohne Tank ist eine hervorragende Möglichkeit, Energie zu sparen. Da tanklose Typen keine Tanks verwenden, die einen Wärmeverlust im Standby-Modus verursachen, kann mehr Energie durch den Verlust von Wasser gespart werden, das ohnehin nicht verbraucht wird.

Darüber hinaus liefern Durchlauferhitzer ohne Warmwasserspeicher sofort Warmwasser, ohne dass Speicher erforderlich sind, und sie können trotz gleichzeitiger Verwendung Warmwasser liefern. Da kein Tank benötigt wird, nehmen tanklose Einheiten keinen großen Platz in Ihrem Haus ein.

Abschließende Gedanken

Durchlauferhitzer sind eine hervorragende Ergänzung für Ihr Zuhause. Bevor Sie über die Installation nachdenken, sollten Sie sich zunächst darüber im Klaren sein, was Warmwasserbereiter im Allgemeinen tun, wie Tankless-Warmwasserbereiter speziell funktionieren und welche Vorteile Sie durch die Installation erzielen können.

Obwohl tankless Einheiten haben höhere AnfangskostenDa das Gerät selbst bei 1.000 USD beginnt, haben Durchlauferhitzer relativ niedrigere monatliche Kosten als herkömmliche. Darüber hinaus haben sie auch eine längere Lebensdauer, was Ihren Kauf insgesamt bemerkenswert macht.