Wie es gemacht wird: Die Reise der Fliesen

Wie es gemacht wird: Die Reise der Fliesen

Wenn es eine Sache gibt, auf die sich Hausbesitzer einigen können, dann ist es, dass Keramikfliesen dem Raum, dem sie hinzugefügt werden, eine gewisse Schönheit verleihen. Allerdings haben wahrscheinlich nur wenige Hausbesitzer darüber nachgedacht, woher ihre Fliesen stammen oder wie sie überhaupt hergestellt werden. Um den neugierigen Geist zu füttern, haben wir die grundlegenden Schritte zusammengestellt, die zur Herstellung von Keramik erforderlich sind und Porzellanfliesen.

Wie es gemacht wird: Die Reise der Fliesen.  Der Herstellungsprozess und das Sortiment der Fliesen

Schritt 1: Die Rohstoffe

Ähnlich wie bei jedem begehrten Rezept können die zur Herstellung von Fliesen verwendeten Komponenten von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich sein. Es gibt jedoch ein Material, das normalerweise alle traditionellen Keramikfliesen vereint, und das ist Schmutz (oder genauer gesagt Ton). Andere Materialien wie Sand, Quarz, Feldspat und Wasser – in bewährten Anteilen – werden hinzugefügt, um die Materialliste für den Fliesenkörper abzurunden. In einfacheren Zeiten wäre der Ton aus einem Flussbett oder einem anderen natürlichen Ort gewonnen worden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass der Ton zur Herstellung der Keramikfliesen verwendet wird in Ihrem örtlichen Fliesengeschäft gefunden wurde künstlich hergestellt und kann einige unkonventionelle Materialien wie Post-Consumer-Glas und Marmor enthalten.

Schritt 2: Staubpressen

Für den Uneingeweihten mag es offensichtlich erscheinen, dass Fliesen gebildet werden, wenn die kombinierten Materialien nass und formbar sind. In der Realität verwenden moderne Hersteller eine Methode, die als „Trockenpressen“ bekannt ist (bei der das trockene Material einem immensen Druck zwischen zwei großen Stempeln ausgesetzt wird), um Fliesen in Massenproduktion herzustellen. Der zur Bildung der Fliese verwendete Druck hängt direkt mit der Zugfestigkeit der Fliese zusammen. Je höher der verwendete Druck, desto größer die Zugfestigkeit. In diesem Stadium ist die geformte ungetrocknete Fliese als Biskuit bekannt.

Schritt 3: Die Finishing-Berührungen

Im nächsten Schritt werden die Fliesen verglast. Stellen Sie sich für den Kontext die Biskuitcreme als Kuchen und die Glasur als Sahnehäubchen vor. Wie die Materialien, aus denen die Fliese selbst hergestellt wurde, kann die Verglasung auf viele verschiedene Arten hergestellt werden. Die Verglasung kann aus einem matten oder hochglänzenden Finish bestehen, kann mit einem Siebdruck oder einer Sprühapplikation aufgetragen werden und kann das Aufbringen einer Pigmentierung umfassen. Obwohl nicht jede Keramikfliese glasiert werden muss, um als echte Keramikfliese zu gelten, müssen sie alle in einem Ofen „gekocht“ oder gebrannt werden. Es ist einfach so, dass das Brennen der Kachel der nächste Schritt ist.

Schritt 4: Brennen der Kachel

Traditionell wurden Fliesen mehrere Stunden lang langsam in einem periodischen Ofen gebrannt, einem ofenähnlichen Ofen, der in der Lage war, eine begrenzte Anzahl von Fliesen für die Dauer des Kochens zu brennen. Moderne Technologie und die Einführung des kontinuierlichen Ofens, der durch die Verwendung eines sich kontinuierlich bewegenden Fördersystems eine exponentiell größere Anzahl von Fliesen backt, haben den gesamten Prozess wesentlich effizienter gemacht. Zum Beispiel kann das Brennen von Fliesen mit einem kontinuierlichen Ofen weniger als eine Stunde dauern, verglichen mit den vier oder fünf Stunden, die in einem periodischen Ofen benötigt werden. Obwohl es keinen nennenswerten Unterschied in der Qualität der Fliesen gibt, hat das moderne Verfahren es den Herstellern ermöglicht, die Kosten der Fliesen erheblich zu senken und die Einsparungen an den Verbraucher weiterzugeben.

Einmal gebrannte Fliesen sind unglaublich stark, fehlen aber möglicherweise in der Designabteilung. Fliesen mit aufwändigen Mustern und Farben werden in der Regel mehrmals gebrannt, wobei jedes Mal eine Glasur mit einer anderen Farbe aufgetragen werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Lassen Sie sich nicht von der geringen Anzahl von Schritten täuschen. Das Erstellen einer schönen Keramikfliese ist ebenso eine Wissenschaft wie eine Kunst. Jetzt, da Sie ein bisschen mehr über die Herstellung von Fliesen wissen, können Sie sich hoffentlich ein bisschen sicherer fühlen, wenn Sie die Fliesen auswählen, die Ihrem Zuhause in den kommenden Jahren Stil verleihen. Schauen Sie sich Sarana Tile an, um eine große Auswahl an Keramik- oder Porzellanfliesen zu erhalten.