Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil

Spanien ist ein Land der Kontraste und leuchtenden Farben, der Leidenschaft und der Extravaganz. Daher hat der spanische Einrichtungsstil die gleichen Besonderheiten wie Spanien selbst. Gleichzeitig hat es der farbenfrohe spanische Stil geschafft, Elemente anderer Stile, hauptsächlich mediterran – toskanisch, elegant zu kombinieren. Marokkanischer, französischer Landhausstil.

Inhalt:

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Große Glasfenster und farbenfrohe Textilien schmücken den Salon eines großen Privathauses

Spanischer Stil im Innenraum: Farbschema

Das Farbschema des spanischen Interieurs ist sehr unterschiedlich. Es hat so natürliche Farbtöne wie Grün, Blau und Braun. Es gibt auch die Wärme und Positivität von Gelb, Rot und Terrakotta. Reines Weiß ist ebenfalls vorhanden. Es ist der neutrale weiße Farbton, der oft als Hintergrund für unglaublich lebendige spanische Ornamente und üppiges Dekor dient.

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Weißer Baldachin, rot gefärbte Wände und ethnisches Motiv bei Schlafzimmerdekoration

Empfehlungen von Experten

Lassen Sie uns zunächst hören, was die Experten über den spanischen Stil zu sagen haben:

Zeichen des spanischen Stils sind freiliegende Holzbalken, gewölbte Fenster und schmiedeeiserne Möbel. Das gesamte Interieur hat ein Gefühl von Helligkeit, Sonnenschein, Festival und passt sich der romantischen Stimmung an. Ein charakteristisches Merkmal des spanischen Stils sind die Wandmalereien. Es gibt die innere Dynamik und Lautstärke. Auf dem Boden ist es besser, Naturholz sowie Keramikfliesen in hellen, kontrastierenden Farben zu verwenden. Fenster in einem spanischen Interieur sind oft mit hölzernen Fensterläden bedeckt oder mit schmiedeeisernen Elementen eingerahmt. Schmiedeeisenlampen passen zu ihnen. Wandleuchten und Tischlampen haben normalerweise Glasmallampenschirme. Ein wichtiger Teil des Interieurs im spanischen Stil sind handgefertigte Elemente: Möbel streichen, alte Dinge mit eigenen Händen neu gestalten – all dies verleiht dem Interieur ein gemütliches und authentisches Gefühl. Das gesamte Interieur im spanischen Stil ist mit Details gesättigt, aber nicht mit ihnen überladen. Hier ist es wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Farbe, Dekor und Oberflächen zu halten.

Schöne Essecke mit farbenfrohen Vertäfelungen und viel Textil und Pelz

Spanien ist ein Land der Leidenschaft. Und die rote Farbe spiegelt dieses Gefühl am besten wider: Ein Interieur im spanischen Stil ohne helle Akzente ist kaum vorstellbar. Dieser Stil erinnert aufgrund seiner Romantik und viel Luft und Licht etwas an den mediterranen Stil. Besonderes Augenmerk sollte im spanischen Interieur auf das Zubehör gelegt werden. Es gibt viele Keramik-, Steingut-, Ton- und Kupfergegenstände mit thematischen Ornamenten. Wenn Sie das Interieur im spanischen Stil dekorieren, vergessen Sie nicht die Textilien. Helle Kissen, Polstermöbel, Teppiche, Bettwäsche, Vorhänge, Überdachungen – alle mit maurischen Mustern, Ornamenten und Gemälden verziert “.

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Rote Möbel für moderates klassisches Esszimmer mit Wohnbereich

Zweifellos beeindruckt das spanische Innendesign durch seine Helligkeit und Originalität. Wenn Sie den Geist der spanischen Leidenschaft und Gemütlichkeit in Ihr eigenes Interieur bringen möchten, halten Sie sich an bestimmte Grundsätze.

Oberflächen: Stuck und Balken

Die Wände in einem spanischen Interieur sind normalerweise einfarbig und mit strukturiertem Putz oder Farbe bedeckt. Die Deckenfläche wird oft mit massiven Holzbalken oder dekorativen Strukturen hervorgehoben. Auf dem Boden befinden sich Keramikfliesen oder Naturholz. Im Allgemeinen überwiegen natürliche Materialien bei der Veredelung des Raumes dieses Stils.

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Edles und luxuriöses Schlafzimmerinterieur mit Gold- und Brauntönen

Möbel: Dunkel und massiv

Die Möbel im spanischen Interieur sind überwiegend klassisch, massiv und bestehen aus dunklem Leder oder Holz. Es kann auch mit Schnitzereien oder künstlerischem Schmieden verziert werden. Der Kamin verleiht den spanischen Wohnräumen den besonderen Charme und die gemütliche Atmosphäre. Wir können sagen, dass sich das Innendesign im spanischen Stil um Kontraste von Texturen und Farben dreht.

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Braunes Farbschema und natürliche Materialien für das klassische Wohnzimmerinterieur

Akzente: Schmiedeeisen und Keramik

Schmiedeeisen und Keramik verleihen dem spanischen Interieur Authentizität. Beleuchtungselemente – Wandleuchten, Kronleuchter, Leuchter sowie dekorative Details von Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Accessoires können zu einem solchen Dekor führen. In Bad und Küche werden üblicherweise Keramikfliesen mit hellen Naturornamenten verwendet. Traditionelles Steingut erscheint als Tischdekoration.

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Marokkanische Muster auf der Fliese, um die Treppe zu schmücken Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Weiße Wände und farbenfrohe Textilien für ein großes Wohnzimmer

Textilien

Stoffe im spanischen Design schaffen die Stimmung und bringen Komfort nach Hause: Es kann sich um eine Vielzahl von gewebten Baumwollteppichen, natürlich gewebte Vorhänge an den Fenstern in einem Möbelton in gedeckten Tönen, bunte Plaids, helle Kissen mit ethnischen Mustern, Vordächer in den Fenstern handeln Schlafzimmer und gewebte Umhänge auf Stühlen.

Übersicht über den spanischen Innenarchitekturstil.  Weiße Wände und farbenfrohe Textilien für ein großes Wohnzimmer

Wie Sie sehen können, zeichnet sich der spanische Einrichtungsstil durch Funktionalität und Einfachheit aus, bei denen jedes Element des Innenraums perfekt miteinander interagiert. Dieser Stil eignet sich für aktive und energiegeladene Menschen, die Komfort und Luxus bevorzugen.