Schützen Sie Ihre Gesundheit mit Bio-Bettwäsche und Kissen

Schützen Sie Ihre Gesundheit mit Bio-Bettwäsche und Kissen

Sie verbringen so viel Zeit Ihres Lebens in Ihrem Bett, aber ist es sicher? Sie würden es hoffen, aber die Wahrheit ist, dass Ihre konventionell hergestellten Baumwolltücher und -decken sowie Ihre synthetischen Memory-Schaum-Kissen giftige Chemikalien in Ihr Schlafzimmer entgasen, die Ihre Gesundheit gefährden könnten.

Schützen Sie Ihre Gesundheit mit Bio-Bettwäsche und Kissen.  Lässiges, ordentliches Schlafzimmerinterieur mit Panoramabild am Kopfteil

Wenn Sie Allergien, Asthma oder gesundheitliche Symptome haben, die Sie nicht erklären können, kann der Austausch Ihrer herkömmlichen Bettwäsche und Kissen gegen Bio einen großen Unterschied machen. Bio-Bettwäsche und -Kissen bestehen aus Naturlatex, Bio-Baumwolle und Bio-Wolle. Diese Materialien sind von Natur aus chemikalienfrei, werden mit wenigen oder keinen Pestiziden hergestellt und stammen aus nachhaltigen Quellen.

Herkömmliche Bettwäsche ist giftig

Wenn Sie immer noch herkömmliche Bettwäsche verwenden, schlafen Sie jede Nacht in einem Eintopf mit giftigen Chemikalien. Es wurde festgestellt, dass Kissen aus traditionellem synthetischem Polyurethanschaum und synthetischem Latex freigesetzt werden flüchtige organische Verbindungen (VoCs), die mit einer Vielzahl von Krankheiten in Verbindung gebracht wurden, darunter Atemwegsbeschwerden, Asthmaanfälle, neurologische Probleme, Sehstörungen, kognitive Beeinträchtigungen und Krebs.

Die Baumwolle in Ihren konventionell hergestellten Laken und Kissenbezügen wird mit hohen Dosen Pestiziden angebaut – nur 9 Unzen Baumwolle, ungefähr so ​​viel wie in einem T-Shirt. benötigt 17 Teelöffel Pestizide, um zu wachsen. Diese Pestizide, Entlaubungsmittel, Herbizide und Insektizide verbleiben nach der Ernte in den Baumwollfasern und gelangen schließlich in Ihr Bett. Laken und Kissen aus Bio-Baumwolle sind viel atmungsaktiver als synthetische Laken mit einem hohen chemischen Gehalt und enthalten keine Chemikalien, die Sie im Schlaf einatmen oder über das größte Organ Ihres Körpers, Ihre Haut, aufnehmen können.

Wechseln Sie zu Bio-Bettwäsche und Kissen

So schlecht Ihre Laken und Kissen auch sein mögen, Sie können sicher sein, dass Ihre konventionell hergestellte Matratze schlechter ist. Matratzen enthalten viel mehr Polyurethan, synthetischen Latex und mit Pestiziden getränkte Baumwolle als ein kleines Kissen oder ein Satz Laken. Aber eine neue Matratze ist eine Investition, und Sie können Ihre nicht unbedingt ersetzen, nur weil Sie das herausgefunden haben es könnte dich vergiften.

Sie können zumindest die Chemikalien reduzieren, in denen Sie schlafen müssen, indem Sie Ihr normales Kissen durch ein ersetzen Bio-Kissen und Ihre Blätter mit Bio-Blättern. Da Baumwollkulturen so viel Pestizid benötigen und so viel Pestizid weltweit verbrauchen, wird alles, was wir tun können, um die Menge an Baumwolle, die traditionell angebaut wird, zu reduzieren, einen Vorteil zeigen.

Bio-Baumwolltücher sind auch atmungsaktiver als normale Laken, da sie nicht so viele Chemikalien enthalten. Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie empfindliche Haut haben, werden Sie feststellen, dass Bio-Baumwolltücher helfen, diese zu beruhigen, und sogar dazu beitragen können, dass Ihre Haut tagsüber frischer und hydratisierter aussieht. Das liegt daran, dass Sie nicht die ganze Haut mit Chemikalien reiben, wenn Sie sich nachts in Ihre Laken wickeln.

Bio-Kissen können die Tür zu einer besonders aufregenden neuen Komfortwelt öffnen. Wenn Sie ein schönes Memory-Schaum-Kissen mögen, aber nicht für die giftigen Chemikalien verkauft werden, die sie freisetzen (und wer wäre das wirklich?), Sollten Sie ein Naturlatex-Kissen probieren. Naturlatexschaum ist in einer Vielzahl von Festigkeitsvarianten erhältlich. Es ist von Natur aus resistent gegen Hausstaubmilben, daher ist es weniger wahrscheinlich, dass sich die Milben ansammeln menschliche Allergene Der P1 und Der P5 dass Hausstaubmilben in ihren Fäkalien absondern. Es ist auch antibakteriell und antimykotisch und praktisch geruchlos, abgesehen von einem leichten Gummigeruch in etwas Latexschaum.

Schützen Sie Ihre Gesundheit mit Bio-Bettwäsche und Kissen.  Schönes Loft-Schlafzimmer mit Plattformbett und Dielenummantelung

Latex ist jedoch nicht Ihre einzige Option. Wenn Sie ein weiches, flaumiges Kissen mögen, aber einige Vögel schonen möchten, sind Kapokkissen eine gute Lösung. Kapok, auch Seidenbaumwolle genannt, ist eine weiche, flauschige Faser, die von Natur aus feuchtigkeits- und staubmilbenresistent ist. Wenn Sie einen Seitenschläfer haben und Unterstützung für Ihren Kopf benötigen, wählen Sie ein Buchweizenkissen. Und wenn Sie ein feuchtigkeitstransportierendes, temperaturregulierendes Kissen benötigen, wählen Sie Wolle aufgrund ihrer natürlichen Fähigkeit, Sie im Sommer kühl und im Winter warm zu halten und Feuchtigkeit von Ihrer Haut aufzunehmen. Wolle ist von Natur aus feuerhemmend und resistent gegen Hausstaubmilben.

Möglicherweise können Sie sich keine Bio-Matratze leisten, aber wenn Sie nur Ihre traditionelle Bettwäsche und Kissen gegen Bio-Matratzen austauschen, können Sie gesundheitliche Beschwerden im Zusammenhang mit chemischer Entgasung lindern und Ihr Bett sicherer und komfortabler machen. Das ist es wert.