Ordnungsgemäße Reinigung und Wartung von Waschmaschinen und Trocknern

Ordnungsgemäße Reinigung und Wartung von Waschmaschinen und Trocknern

Autor: https://www.dryerventcleaningsandiego.com/

Die meisten unserer regulären Wochenenden verbringen wir damit, die Hausarbeit auf unseren To-Do-Listen zu überprüfen. Dazu gehören Rasenmähen, allgemeine Reinigung und die gefürchtete Wäsche. Stellen Sie sich nun vor, wie schwierig es wäre, dies ohne unsere handlichen Geräte zu erreichen. Kein Rasenmäher, kein Staubsauger und keine Waschmaschine oder Trockner, um Sie durchzubringen. Langweilig, nicht wahr? Vor diesem Hintergrund kann die Bedeutung eines reibungslosen Betriebs dieser Geräte nicht genug betont werden. Das manuelle Waschen kann eine Menge Zeit und Energie in Anspruch nehmen. Sie möchten definitiv nicht, dass die Wasch- und Trocknungsmaschinen plötzlich ausfallen und den Sonntag zum Tag der Wäsche-Abscheu machen. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps und Tricks zur ordnungsgemäßen Reinigung und Wartung von Waschmaschinen und Trocknern.

Wäschetrockner

  1. Abluft reinigen – Nach einer Weile bilden sich Flusen in der Abluftöffnung. Dies ist sehr gefährlich, da es den ordnungsgemäßen Luftstrom blockiert und zu einer Überhitzung des Trockners führen kann. Im schlimmsten Fall entzündet sich der Trockner in Flammen, da Flusen leicht entflammbar sind. Denken Sie daran, die Entlüftung von der Rückseite des Trockners zu lösen, um Flusenansammlungen zu entfernen.
  2. Halten Sie den Abluftkanal im Freien frei – Blätter, Zweige, Schmutz und andere Fremdkörper können sich leicht im Abluftkanal verfangen. Dies gilt insbesondere dann, wenn keine Haube oder Abdeckung vorhanden ist, um zu verhindern, dass sich im Kanal Schmutz ansammelt. Stellen Sie sicher, dass alle diese Hindernisse beseitigt sind, um einen ordnungsgemäßen Luftstrom während der Trocknungszyklen zu gewährleisten.
  3. Vermeiden Sie Überlastung – Sie könnten es leid sein, dies immer wieder zu lesen. Überladung ist eines der schlimmsten Dinge, die Sie Ihrem Trockner und Ihrer Stromrechnung antun können. Das Überschreiten des empfohlenen Ladegewichts ist für Ihre Geräte wirklich schädlich. Dadurch arbeitet der Trockner härter als er sollte und läuft nicht effizient. Es zwingt Ihren Trockner auch dazu, mehr Energie zu verbrauchen.
  4. Reinigen der Trommel – Wäschetrocknerfässer bestehen entweder aus Kunststoff, Edelstahl oder Porzellan. Eine gründliche Reinigung ist nicht erforderlich, aber es ist eine gute Idee, die Trommel von Zeit zu Zeit abzuwischen. Verwenden Sie ein Mikrofaser-Reinigungstuch und etwas Alkohol, um die Rückstände zu entfernen.

Ordnungsgemäße Reinigung und Wartung von Waschmaschinen und Trocknern.  Wasch- und Trocknungsmaschinen im Inneren der Hauswäsche

Waschmaschine

  1. Überprüfen Sie die Schläuche – Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die an die Waschmaschine angeschlossenen Schläuche Ausbuchtungen oder Risse aufweisen. Tun Sie dies, um frühzeitig Anzeichen von Schäden zu erkennen und zu verhindern, dass im Wäschebereich ein klatschnasses Durcheinander entsteht.
  2. Verwenden Sie schaumarme Reinigungsmittel in der richtigen Menge – Heutige energieeffiziente Waschmaschinenmodelle verbrauchen weniger Wasser als ältere Modelle. Aus diesem Grund sollte gerade genug schaumarmes HE-Waschmittel verwendet werden. Dies lässt sich leicht abspülen und hinterlässt keine Rückstände auf der Maschine.
  3. Reinigung der Spender und der Trommel – Nach langer Zeit können Rückstände von Reinigungsmittel, Weichspüler und Bleichmittel auftreten. Wenn Sie dies bemerken, lassen Sie einfach eine leere Ladung mit etwas heißem Wasser und zwei Tassen destilliertem Essig laufen. Fügen Sie eine halbe Tasse Essig hinzu, bevor Sie den Zyklus beenden.
  4. Waschen Sie gewaschene Kleidung nicht zu lange – Legen Sie die frisch gewaschenen Kleidungsstücke nach einem Waschgang sofort in den Trockner. Wenn Sie es zu lange in der Waschmaschine aufbewahren, kann dies zu Schimmel- und Mehltauwachstum führen.