Kaufanleitung für Matratzen: 6 Punkte, die beim Kauf eines neuen Bettes zu beachten sind

Kaufanleitung für Matratzen: 6 Punkte, die beim Kauf eines neuen Bettes zu beachten sind

Ihre Matratze ist einer der wichtigsten Teile Ihres Schlafzimmers. Hier verbringen Sie jeden Tag Stunden mit Schlafen, damit Sie erfrischt und bereit sind, sich auf den neuen Tag einzulassen. Ohne eine richtige Matratze bleibt man stehen und dreht sich und bekommt kaum Schlaf.

Wann haben Sie das letzte Mal eine neue Matratze gekauft?

Laut der Schlafstiftungsollten Sie Ihre Matratze alle sechs bis acht Jahre ersetzen. Weitere Richtlinien zum Wechseln Ihrer Matratze sind Ihre Schlafqualität und ob sie mehr Lärm macht als gewöhnlich.

Ist es Zeit, Ihre Matratze zu wechseln? Alaskan Kingsize-Bett Hier finden Sie sechs Tipps zum Kauf eines neuen Bettes.

Gemütliches, frisches Schlafzimmerinterieur des zeitgenössischen Schlafzimmers mit kalter Palette

Foto von kristinawolfdesign

Probieren Sie zuerst die Matratze

Jetzt können Sie die Matratze möglicherweise nicht mehr mit nach Hause nehmen, um sie einige Nächte lang auszuprobieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie einen sehen und ihn einfach kaufen. Sie sollten es zuerst testen.

Wenn Sie einkaufen und etwas finden, legen Sie sich darauf, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen. Entspannen Sie sich in der Position, in der Sie normalerweise schlafen, um zu sehen, wie es sich anfühlt. Auf diese Weise wissen Sie bereits, dass es für Sie angenehm ist, wenn es Zeit ist, es mit nach Hause zu nehmen.

Erfahren Sie mehr über die Festigkeit

Das Festigkeit der Matratze ist einer der wichtigsten Aspekte beim Kauf eines Bettes. Zu fest kann für manche unangenehm sein, obwohl es zu weich ist und nicht genügend Unterstützung vorhanden ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, vor dem Kauf verschiedene Matratzen auszuprobieren, um die verschiedenen angebotenen Festigkeitsstufen zu testen.

Die Art der Matratze

In der heutigen Zeit haben Sie eine Vielzahl von Matratzenstilen zur Auswahl. Von Memory Foam über Latex bis hin zu einer Mischung aus beidem möchten Sie den Matratzentyp auswählen, der für Sie am bequemsten ist.

Wenn Sie dazu neigen, Druckpunkte zu haben (Schultern, wenn Sie auf Ihrer Seite schlafen), ist möglicherweise Memory-Schaum geeignet. Für diejenigen, die überhitzen, könnte eine Latexschaummatratze die bessere Option sein.

Größe nach Ihren Bedürfnissen

Es gibt mehrere Matratzengrößen, von kleinen Einzelbetten bis zu großen Familienbetten. Manchmal ist die größere Matratze ansprechender. Denken Sie jedoch daran, dass Sie mehr dafür bezahlen werden.

Schlafzimmer im klassischen Stil mit schwarz gerahmtem Bett und Schaumstoffmatratze

Bildnachweis: Newgardhomes

Entscheiden Sie, welche Größe für Ihren aktuellen Lebensstil am besten geeignet ist. Wenn es eine Person ist, die die ganze Zeit darauf schläft, möchten Sie wahrscheinlich nicht das zusätzliche Geld für eine Kingsize-Größe ausgeben. Wenn Sie jedoch eine Familie sind, die sich am Wochenende gerne in dasselbe Bett stapelt, ist das Kingsize-Bett für alle bequemer.

Kaufen Sie nicht den ersten, den Sie versuchen

Vielleicht haben Sie sich in dem Moment, in dem Sie den Laden betreten haben, auf das perfekte Bett gelegt und sind bereit, es zu kaufen. Haben Sie vorher zuerst andere Matratzen ausprobiert? Es mag albern erscheinen, aber der Kauf einer Matratze ist kein Prozess, den Sie beschleunigen möchten. Denken Sie daran, dass Sie jeden Tag mehrere Stunden damit verbringen.

Schauen Sie sich die Garantie an

Die Garantie auf dem Bett ist wichtig. Wenn Sie eine längere Garantie auf Ihren Kauf erhalten, ist dies eine hervorragende Investition. Sie können die Matratze in den ersten Monaten genießen, nur um festzustellen, dass sie Ihnen jeden Morgen ernsthafte Rückenschmerzen verursacht.

Testen Sie vor dem Kauf verschiedene Matratzen. Sie sind nicht immer billig. Sie möchten also sicherstellen, dass das, was Sie kaufen, Ihnen in den kommenden Jahren Spaß macht.