Feminine zarte Ballerinas

Feminine zarte Ballerinas

Feminine zarte Ballerinas

Ballerinas, auch Dolly-Schuhe genannt, sind von einem weichen Ballettschuh für Frauen inspiriert, der weder einen Absatz noch einen winzigen Absatz hat. Der Stil verfügt im Wesentlichen über eine bandartige Krawatte um die unteren Oberseiten des Slippers und kann auch eine kleine Raffung oben auf der Zehenbox und eine zierliche verzierte Krawatte aufweisen. Ballerinas können mit der Krawatte festgezogen und an die Füße des Trägers angepasst werden. Hier finden Sie einige echte Tipps und Ideen zum Ballerina-Stil.

Tipps zur Suche nach dem richtigen Ballett für Ihre Füße

  • Kaufen Sie immer ein Paar Ballette, die die Sohle vor dem Boden schützen. Kaufen Sie auch Einlegesohlen, die Sie mit dünnen oder niedlichen Sohlen tragen können.
  • Die Passform der Ballerinas hängt ganz vom Material ab, aus dem sie hergestellt sind. Je weicher das Material – Satin, Leder oder Baumwolle – desto mehr Komfort bieten sie Ihnen. Lackleder-Flats sind jedoch die härtesten und können Ihre Füße einklemmen.
  • Die Füße schwellen im Laufe des Tages an. Stellen Sie also sicher, dass Sie beim Kauf von Wohnungen wenig Spielraum haben.
  • Wählen Sie ein Paar Ballerinas mit einer Zehenbox, die lang genug ist, um problemlos in Ihre Zehen zu passen.

Ziemlich flache Ballettstile, um diesen Diva-Look hervorzuheben

  • Machen Sie eine stromlinienförmige Silhouette, um den Körper zu verlängern. Ein einfaches Etuikleid mit Gürtel, Hose oder knackigen Shorts würde gut aussehen.
  • Ballerinas sehen absolut umwerfend aus, wenn Sie die Kühnheit haben, etwas Haut freizulegen. Kombinieren Sie sie mit Röcken, Shorts oder Kleidern, die kurz geschnitten sind und Ihre Knöchel zeigen.

Holen Sie sich Ihre Ballerinas und lassen Sie sich auf Rätsel und Stil ein. Weitere Ideen zu Ballerinas finden Sie in der Galerie.