Erweiterte Polystyrolfliesen (Styroporfliesen) Deckenveredelung

Expandierte Polystyrolfliesen (Styroporfliesen) sind eine schnelle und effektive Option für die Fertigstellung der Decke. Sein Hauptvorteil unter anderen Veredelungsmaterialien sind relativ niedrige Kosten. Deshalb ist es bei Budgetreparaturen so beliebt. Darüber hinaus ist das Material wasserdicht, schnell geklebt und kann in jedem Raum verwendet werden: Küche, Bad, Schlafzimmer, Wohnzimmer usw. Wie der Name schon sagt, werden die Fliesen durch Pressen auf spezielle Geräte aus expandiertem Polystyrol hergestellt. In den Filialen wird das Material in Form von 500 × 500 mm großen Blättern präsentiert.

Erweiterte Polystyrolfliesen (Styroporfliesen) Deckenveredelung.  Echtes Fotobeispiel

Es gibt nur zwei Arten von Schaumfliesen:

  • Normal – hat keine zusätzliche Abdeckung. Es kann in jeder Farbe mit Farbe auf Wasserbasis gestrichen werden.

Erweiterte Polystyrolfliesen (Styroporfliesen) Deckenveredelung.  Geprägte unbedeckte Platten

  • Glänzend – hat eine schützende (laminierte) Beschichtung. Eine große Auswahl an Farben und Texturen vermeidet zusätzliche Färbungen.

Erweiterte Polystyrolfliesen (Styroporfliesen) Deckenveredelung.  Emnossed Classic schwarze Paneele

Installation von Material

Expandierte Polystyrolfliesen für die Decke erfordern keine Montage durch qualifizierte Fachkräfte. Jeder kann diese Aufgabe bewältigen. Die Hauptsache ist, das notwendige Werkzeug und ein bisschen Theorie zu haben.

Wir brauchen einen Spatel, Farbe, Dichtmittel, mehrere Pakete aus expandierten Polystyrolfliesen sowie Sockel aus demselben Material.

Reinigen Sie zunächst die Oberfläche der Decke von der alten Oberfläche (Tapete, Tünche usw.) und gleichen Sie gegebenenfalls große Unregelmäßigkeiten mit Kitt aus.

Nachdem der Kitt getrocknet ist, fahren Sie mit der Markierung der Decke fort. Beginnen Sie, die Fliesen von der Mitte der Decke an die Seiten des Raums zu kleben. Wenn die Kachel nahtlos ist und ein Muster aufweist, befinden sich Zeiger in Form von Pfeilen, um das richtige Bild auf der Rückseite des Materials zu erhalten.

Tragen Sie Kleber sparsam auf die Fliese auf, nur wenige Punkte entlang des Umfangs und in der Mitte. Nach dem Auftragen des Klebstoffs drücken wir die Fliese an die Decke und glätten sie mit einem trockenen Tuch. Der Kleber wird am zweiten Tag vollständig getrocknet. Zum Abschluss der Installation kleben wir Deckenleisten an. Wir verwenden den gleichen Kleber wie beim Fliesenlegen der Fliesen.

Beispiel für eine echte Wohnungsinstallation von erweiterten Polystyrol-Deckenplatten

Auswahl an Polystyrolfliesen

Um eine schöne und ästhetische Decke zu erhalten, müssen Sie sich der Materialauswahl mit aller Verantwortung nähern. Zuallererst muss auf die Form der Fliese geachtet werden: Sie sollte keine Verzerrungen, Beulen, Vertiefungen und andere Unregelmäßigkeiten aufweisen (auch wenn sie sehr klein sind). Wie kann ich das überprüfen? Nehmen Sie dazu zwei Proben, befestigen Sie sie aneinander und überprüfen Sie alle Lücken visuell. Wenn das Material unterschiedlich groß ist, können Sie an den Fugen nie die richtigen Proportionen erzielen. Kaufen Sie immer das Material einer Charge, aber prüfen Sie trotzdem selektiv einzelne Exemplare. Wenn Sie kleine Mängel oder Defekte feststellen, ist es wahrscheinlicher, dass die vielen Fliesen defekt sind.