Eine vollständige Anleitung, wie Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen können

Niemand möchte, dass Einbrecher oder Diebe in ihre Wohnung kommen können. Klicken Sie hier, um einige Sicherheitstipps zu erhalten, wie Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen können.

Eine vollständige Anleitung, wie Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen können.  Der Einbruch in ein Grundstück

In den Vereinigten Staaten gibt es jeden Tag fast 5000 Einbrüche in Privathaushalten. Das bricht zusammen zu eine alle 18 Sekunden. Haben Sie bei drei Hausinvasionen pro Minute alles getan, um Ihr Haus zu sichern?

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Zuhause auf die richtige Weise einbruchssicher machen und Sie und Ihre Familie schützen können.

Wie Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie Ihr Haus vor einer Invasion schützen können? Wenn du genug tust. Wenn du in Sicherheit bist? Es ist wichtig, dass Sie Ihr gesamtes Eigentum berücksichtigen.

Um Ihr Zuhause sicher zu halten, müssen Sie Ihr gesamtes Eigentum schützen. Der einzige Weg, dies zu tun, besteht darin, von außen nach innen zu beginnen. Beginnen wir mit der Sicherung des Umfangs.

Beginnen Sie mit Ihrer Grundstücksgrenze

Der absolut beste Weg, um Ihr Zuhause zu sichern, besteht darin, niemals einen Dieb in der Nähe zuzulassen. Ein sicherer Umkreis um Ihr Eigentum ist Ihre erste Verteidigungslinie gegen Einbruch in Ihr Zuhause.

Es gibt viele verschiedene Methoden zur Sicherung des Umfangs. Sie können in einen hohen, starken Zaun mit Sicherheitstor investieren. Ein Sicherheitstor mit einer Kamera ermöglicht es Ihnen Finde mehr heraus über jeden, der Zugang zu Ihrem Haus wünscht. Sie können nach einem Ausweis und anderen Informationen fragen. Sie können dies alles tun, ohne sie jemals in die Nähe Ihrer Haustür lassen zu müssen.

Es gibt andere Optionen für kleinere Objekte. Sie könnten eine Video-Türklingel verwenden. Das Video wird ausgelöst, wenn sich jemand in einem bestimmten Umkreis von mehreren Metern um das Gerät befindet. Es gibt auch unsichtbares Fechten Optionen. Diese lösen einen stillen Alarm aus, wenn jemand sie überquert.

Sichern Sie alle Einstiegspunkte

Jetzt, da Sie sich um das Äußere des Hauses gekümmert haben, ist es Zeit, sich das Haus selbst anzusehen. Die Sicherung eines potenziellen Zugangspunkts ist für die Sicherheit zu Hause von entscheidender Bedeutung.

Sie möchten in ein gutes Sicherheitssystem investieren. Stellen Sie sicher, dass Videokameras auf jeden Zugangspunkt in Ihrem Haus zeigen. Es ist erwiesen, dass Häuser mit Sicherheitssystemen sind weniger wahrscheinlich ausgeraubt werden.

Nachdem Sie nun wissen, dass Sie über Filmmaterial verfügen, können Sie diese Einträge sichern.

Sperren Sie Ihre Windows

Es gibt nichts Wichtigeres als Schützen Sie Ihre Familie. Deshalb müssen Sie es Eindringlingen so schwer wie möglich machen, in Ihr Haus einzudringen.

Beginnen wir mit den Grundlagen. Schließen Sie immer Ihre Fenster.

Dieser mag offensichtlich klingen, aber Sie wären schockiert über die Anzahl der Leute, die ihre Fenster nicht abschließen.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Fenster in Ihrem Haus zu inspizieren.

Schauen Sie sich die Qualität der Schlösser an. Viele Schlösser an billigen Fenstern bestehen aus Kunststoff und sind dünn. Dies bietet keine große Verteidigung gegen Eindringlinge, ist aber besser als nichts.

Erwägen Sie, Ihre Fensterschlösser zu aktualisieren oder Fenster höherer Qualität zu kaufen, damit es für jemanden schwieriger wird, von außen einzutreten.

Sichern Sie Ihre Türen

Schauen Sie sich als nächstes Ihre Außentüren an. Dies ist der erste Einstiegspunkt, auf den Eindringlinge abzielen, wenn sie versuchen, in das Innere einzudringen.

Zugriff verweigert: So können Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen.  Die moderne Eingangstür aus Glas und Metall

Überprüfen Sie erneut die Schlösser. Wenn sie schwach erscheinen, ersetzen Sie sie so bald wie möglich. Gute solide Schlösser sind relativ kostengünstig, insbesondere im Vergleich zum Einbruch, und sie können mit wenigen Werkzeugen und minimalem Geschick installiert werden.

Ziehen Sie auch in Betracht, alle Türen auszutauschen, die leicht von jemandem eingeschlagen werden könnten. Für Außentüren wird empfohlen, dass Hausbesitzer billige Hohlkerntüren durch solide Türen ersetzen, die mit hochwertigen Schlössern ausgestattet sind, die Eindringlinge effektiver fernhalten.

Installieren Sie eine gute Außenbeleuchtung

Ob Sie es glauben oder nicht, eine der effektivsten Formen der Sicherheit zu Hause besteht darin, einfach sicherzustellen, dass Sie über eine ausreichende Außenbeleuchtung verfügen.

Eindringlinge ziehen es schließlich vor, sich Häusern zu nähern, in denen sie nicht leicht zu sehen sind. Viele Häuser werden nachts eingebrochen, wenn sich die Bösen im Schatten verstecken können.

Gute Außenbeleuchtung als LED-Wandpackung ist ideal, um die Anzahl der Verstecke in Ihrem Haus zu verringern. Beleuchten Sie den Hinterhof, die Auffahrt sowie alle Bereiche an den Seiten Ihres Hauses, in denen Einbrecher möglicherweise versucht sind, durch Fenster im ersten Stock einzutreten.

Denken Sie daran, dass eine gute Beleuchtung möglicherweise nicht alle Eindringlinge daran hindert, sich Ihrem Haus zu nähern, aber sie werden zumindest zweimal darüber nachdenken, Sie zu schikanieren.

Investieren Sie in ein Qualitätssicherungssystem

Es ist schwer zu übertreiben, wie wichtig ein qualitativ hochwertiges Haussicherungssystem ist. Da sich die Technologie verbessert hat und die Preise stetig gesunken sind, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um in diese Form der Sicherheit zu investieren.

Sie werden erstaunt sein über die beeindruckenden Haussicherungssysteme, die derzeit auf dem Markt sind. Sie können eine professionelle Sicherheitsfirma beauftragen, Ihr Haus zu installieren und zu überwachen, oder in ein DIY-System investieren, das Sie selbst installieren und überwachen.

Denken Sie daran, wann Auswahl eines SicherheitssystemsSie müssen kein Vermögen ausgeben. Viele Systeme sind relativ kostengünstig und erfordern nur minimale Einstellungen.

Die meisten Systeme sind jetzt mit Ihrem Smartphone verbunden, sodass Sie die Einstellungen mühelos ändern und Ihr Zuhause von jedem Ort aus fernüberwachen können.

Es gibt wirklich keine Entschuldigung mehr, nicht in diese Art von kostengünstiger und zuverlässiger Sicherheitstechnologie für zu Hause zu investieren.

Installieren Sie Überwachungskameras mit Bewegungsmeldern

Vergessen Sie bei der Auswahl eines Heimsicherheitssystems nicht, Überwachungskameras mit integrierten Bewegungsmeldern einzuschließen.

Auch hier müssen Sie Ihr Bankkonto nicht belasten, um in hochwertige Überwachungskameras zu investieren. Die aktuelle Technologie ist ziemlich erstaunlich. Tatsächlich sind viele Überwachungskameras drahtlos. Sie müssen also nur einen Punkt auswählen, die Kamera mit einer Halterung und ein paar Schrauben befestigen und dann regelmäßig den Akku wechseln.

Die meisten bieten sogar Apps für Ihr Smartphone, mit denen Sie Überwachungskameras von jedem Ort aus überwachen können, Tag und Nacht.

Kaufen Sie einen Safe

Dies ist eine wichtige Empfehlung für alle, die Wertsachen wie Schmuck oder Bargeld zu Hause aufbewahren. Investieren Sie in einen stabilen Safe, der schwer ist und mit dem Boden verschraubt werden kann. Stellen Sie es hinten in einem Schrank oder unter einem Schreibtisch auf, wo es nicht sichtbar ist.

Ein Qualitätssafe verfügt über ein digitales Pad, das eine Kombination oder einen Fingerabdruck erfordert, um Zugriff auf alles zu erhalten, was Sie darin verstecken.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Garage sicher ist

Viele Menschen übersehen die Garage, wenn sie ihr Zuhause sichern. Stellen Sie sicher, dass die Tür fest ist und nicht einfach geöffnet werden kann, ohne vorher entriegelt zu werden. Veraltete Garagentore sind anfällig und bieten Eindringlingen ungehinderten Zugang zu Ihrem Haus.

Beseitigen Sie Verstecke um Ihre Landschaftsgestaltung

Schauen Sie sich Ihre Landschaft an. Es mag schön sein, aber es könnte auch großartige Verstecke für Eindringlinge bieten. Ziehen Sie in Betracht, Büsche und Sträucher zu entfernen oder zurückzuschneiden, die Schutz für Bösewichte schaffen.

Wenn Sie darüber nachgedacht haben, Ihr Haus zu gestalten, nehmen Sie sich Zeit, um das gewünschte Aussehen im Vergleich zu dem zu bewerten, das Ihren Sicherheitsanforderungen am besten entspricht. Denn kluge Landschaftsentscheidungen können einen großen Beitrag dazu leisten, Ihr Zuhause so sicher wie möglich zu gestalten.

Tipps, wie Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen können

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen, sind selbst kleinste Details wichtig. Sie können ein Vermögen in das teuerste Sicherheitssystem investieren, und das Beste, was Sie tun können, ist sicherzustellen, dass Ihre Türen und Fenster verschlossen sind.

Die in diesem Artikel enthaltenen Tipps tragen zum Schutz Ihrer Familie bei, und es ist schwierig, einen Preis dafür festzulegen. Wenn Sie diesen Artikel informativ fanden, besuchen Sie unsere Website, um weitere Ideen für Heimwerker zu finden.

Keller sichern

Vorhängeschlosskeller und Kellerzugangstüren von außen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kellertüren in gutem Zustand sind und nicht unter Holzfäule leiden. Erwägen Sie auch, in Türen höherer Qualität zu investieren.

Die Sicherheit Ihrer Familie ist die zusätzlichen Kosten wert. Die stabileren Türen schützen auch alles, was in Ihrem Keller aufbewahrt wird, vor Witterungseinflüssen.

Erwägen Sie, einen Hund zu bekommen

Bei Häusern mit großen oder kleinen Hunden besteht ein geringeres Risiko eines Einbruchs. Diebe sind nicht daran interessiert, Hunde zu bellen, die die Nachbarn auf ihre Aktivitäten aufmerksam machen.

Ein Hund kann Ihnen in der Nacht und wenn Sie nicht zu Hause sind, zusätzliche Sicherheit geben.

Aber was ist, wenn noch jemand einsteigt?

Sorgen Sie immer für die ordnungsgemäße Verwendung und Prüfung Ihres Sicherheitssystems. Stellen Sie sicher, dass Sie das Sicherheitssystem einstellen und es bei jedem Verlassen aktivieren.

Die meisten Systeme haben auch eine „Home“ -Einstellung, die das System auch dann scharf hält, wenn sich alle im Haus befinden. Diese Funktion hält die Einträge alarmiert, schaltet jedoch die Innensensoren aus.

Stellen Sie sicher, dass jeder in der Familie Ihren PIN-Code und die Sicherheitsphrase kennt, die Sie für das Sicherheitssystem festgelegt haben. Testen Sie das System von Zeit zu Zeit, indem Sie den Alarm auslösen. Nehmen Sie den Anruf Ihrer Sicherheitsfirma entgegen und geben Sie den sicheren Ausdruck ein, damit die Polizei nicht auftaucht.

All diese Schritte geben Ihnen die Gewissheit, dass Ihr Sicherheitssystem funktioniert, und schützen Sie.

Ihr Zuhause ist Ihr sicherer Hafen, bewahren Sie es geschützt auf

Wir hoffen, dies hat Ihnen eine gute Vorstellung davon gegeben, wie Sie Ihr Zuhause einbruchssicher machen können. Beginnen Sie von außen nach innen mit Perimeterschutz. Fahren Sie fort, um alle Eingänge im gesamten Haus zu sichern. Überprüfen Sie Fenster und Keller, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind und nicht leicht zu zerbrechen sind.

Schließ deine Türen ab. Pflegen Sie ein gutes Sicherheitssystem. Platzieren Sie Sensoren an jedem Einstiegspunkt, der Sie benachrichtigt, wenn er geöffnet oder geschlossen wurde. Platzieren Sie das Schild für Ihre Sicherheitsfirma an verschiedenen Stellen auf Ihrem Rasen.

Wenn Sie diese Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie und Ihre Familie nicht zum Ziel werden. Ein paar einfache Schritte, um den Herzschmerz und den Verlust eines Einbruchs zu vermeiden. Dies scheint mir die Kosten und das Schweißkapital wert zu sein.

Haben Sie etwas getan, um Ihr Zuhause sicherer zu machen? Opfer einer Hausinvasion geworden? Denken Sie, wir haben eine großartige Idee verpasst, Ihr Zuhause sicher und geschützt zu halten? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten.