Ein Badezimmer umbauen?  Befolgen Sie diese 5 Schritte

Ein Badezimmer umbauen? Befolgen Sie diese 5 Schritte

Der Umbau eines Badezimmers kann eine großartige Möglichkeit sein, das Aussehen Ihres Hauses zu verbessern. In diesen fünf Schritten erfahren Sie mehr über die ersten Schritte.

Ein Badezimmer umbauen?  Befolgen Sie diese 5 Schritte.  Lässig gestyltes Badezimmer mit Blumentopf

Möchten Sie den Wert Ihres Hauses steigern, bevor Sie es auf den Markt bringen? Vielleicht haben Sie schon seit Ewigkeiten von einer eigenständigen Badewanne oder einem wunderschönen Granitwaschtisch geträumt.

Was auch immer Ihre Gründe sein mögen, Sie beginnen jetzt darüber nachzudenken, ein Badezimmer in Ihrem Haus umzubauen. Für Unerfahrene kann dies ein ziemlich großes Unterfangen sein. Wir geben Ihnen Insidertipps zu den ersten fünf Schritten dieses Prozesses.

Lesen Sie weiter für weitere Informationen!

Budget Geld & Zeit

Bevor Sie sich für ein Projekt entscheiden, müssen Sie eine Vorstellung davon haben, wie viel Sie ausgeben können und wie viel Zeit Sie benötigen. Dies ist auch ein guter Zeitpunkt, um über Farbschemata und Ihre Vision für dieses Badezimmer nachzudenken.

Wenn Sie sich dazu entschließen, diesen Umbau selbst durchzuführen, basiert das Budget ausschließlich auf Ihren Materialien und der Zeit, die Sie investieren möchten. Vergessen Sie nicht, Platz für Extras wie potenzielle Sanitärnotfälle einzubauen.

Wenn Sie den Job Profis überlassen möchten, holen Sie sich mindestens 3-5 Gebote und denken Sie daran, dass die kostengünstigste Option nicht immer die beste ist. Fragen Sie auch nach einem voraussichtlichen Zeitrahmen für die Fertigstellung.

Stadtordnung

Wenn Sie einen Auftragnehmer einsetzen, sind diese wahrscheinlich mit den örtlichen Vorschriften vertraut. Verwenden Sie keine Firma oder Person, die sich weigert, eine ordnungsgemäße Genehmigung zu erhalten.

Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass dieser Umbau nicht funktioniert benötigen eine Genehmigung, aber es lohnt sich zu überprüfen. Eine Genehmigung stellt sicher, dass Sie innerhalb der richtigen Grenzen bleiben und keine Geldstrafen verhängen oder Arbeiten rückgängig machen müssen.

Abbruchzeit!

Nachdem Sie sich für ein Budget und einen Zeitrahmen für diesen Umbau des Badezimmers entschieden haben, werden Sie wahrscheinlich die Entfernung verschiedener Gegenstände in Betracht ziehen. Abhängig vom Umfang Ihres Projekts kann der Abriss die alte Badewanne, Dusche, Waschtisch / Waschbecken, Toilette und sogar Trockenbau umfassen.

Auch wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Fachmann einzustellen, DIY Abriss kann helfen, Arbeitskosten zu sparen und Ihrem Auftragnehmer zu ermöglichen, sich auf den Bau Ihres Traumbadezimmers zu konzentrieren.

Installieren Ihrer Geräte

Nachdem Sie alle unerwünschten Geräte entfernt haben, können Sie mit dem Austausch beginnen.

Für Menschen, die neu in der Welt des Umbaus sind, ist es eine gute Idee, das Wasser vollständig abzustellen – zumindest wenn Sie ein Rohr brechen, werden Sie Ihr Badezimmer nicht überfluten.

Haben Sie auch keine Angst, Ihre Stadt anzurufen beste Klempner um Hilfe, wenn Sie sich in einem nassen Notfall befinden!

Immer von oben nach unten

Es ist wichtig, oben im Raum zu beginnen und sich zum Boden zu bewegen. Dies bedeutet, dass alle Reparaturen an der Decke zuerst durchgeführt werden sollten, dann gestrichen, Armaturen hinzugefügt und schließlich der Bodenbelag ersetzt werden sollte.

Dadurch wird sichergestellt, dass keine Farbtropfen oder Beschädigungen an Böden oder Gegenständen auftreten, die sich in der unteren Hälfte des Badezimmers befinden.

Umbau eines Badezimmers: Großes Projekt, großartige Ergebnisse

Es ist nie eine Schande, ein Badezimmer als Heimwerker umzubauen und sich dann zu entscheiden, einen Fachmann anzurufen. Es ist auch nichts Falsches daran, auf größere Änderungen zu verzichten und sich für einfachere Updates zu entscheiden.

Diese Aktualisierungen können neue Wasserhähne, Duschköpfe, das Reparieren von Wänden, das Hinzufügen von Zierleisten, das Aktualisieren von Farbe oder das Hinzufügen von Aufbewahrungsoptionen umfassen.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, umzubauen, Spaß damit zu haben und die Endergebnisse zu genießen!