DIY-Verarbeitung und Vorbereitung der Granit-Arbeitsplatte vor der Installation

DIY-Verarbeitung und Vorbereitung der Granit-Arbeitsplatte vor der Installation

Zu oft ist der Preis für Granit oder Marmor hoch und nicht jeder kann so viel Geld aus dem Familienbudget ausgeben. Im Großen und Ganzen sind Vorgänge wie die Installation einer Arbeitsplatte und ihre Herstellung aus Stein nicht allzu kompliziert. Und das bedeutet, dass Sie sparen und Ihr hart verdientes Geld nicht für die Installation einer Steinplatte ausgeben können. Sie können es selbst machen und dann eine Granitplatte installieren. Lassen Sie uns die DIY-Verarbeitung und die Vorbereitung einer Granitplatte überprüfen, bevor Sie sie detaillierter installieren.

Wenn Sie nicht zu dichte Steinfelsen wählen, zum Beispiel Marmor, Travertin oder Kalkstein, können Sie die Spitzen selbst zu Hause herstellen.

Inhalt:

  1. Möbel nivellieren
  2. Den Stein schneiden
  3. Loch für Waschbecken
  4. Weiterarbeiten
  5. Vorbereitende Kerben
  6. Spüle sichern
  7. Befestigen Sie die Befestigungselemente
  8. Schleifen Sie die Enden

Vorbereitung

Es ist wünschenswert, eine Zeichnung anzufertigen, bevor die Tischplatte aus Stein installiert wird. Nach diesem Schema können Sie eine Platte der entsprechenden Größe kaufen, die in der Produktion geschnitten wird.

Wie bei jedem spröden Material erfordert eine Steintischplatte eine zuverlässige Unterstützung – je mehr Fläche der Steinoberfläche die darunter liegende Basis berührt, desto besser.

Vor der korrekten Installation der Arbeitsplatte ist es daher erforderlich, die Küchenmöbel genau auszurichten, damit die Steinplatte während der Installation ohne Schwingen verlegt wird.

Jetzt gibt es in jeder Bauwerkstatt ein notwendiges Diamantwerkzeug, mit denen man sehen kann, schneiden, schärfen Sie den Stein.

Bei der Herstellung von Steinplatten sollten wir in der Regel die Lage der Plattenfuge berücksichtigen. Um es weniger sichtbar zu machen, kann es an den Stellen platziert werden, an denen das Kochfeld oder die Wäsche befestigt ist.

Während der Installation werden solche Nähte mit einer Versiegelung gefüllt, die der Farbe des Steins entspricht und nahezu unsichtbar wird. Alles, was Sie brauchen, können Sie am selben Ort wie der Stein kaufen.

  1. Möbel auf die Ebene stellen

Küchenmöbel sollten streng auf das Niveau eingestellt werden. Entfernen Sie dazu alle inneren Kästen an der Stelle der 2-Meter-Ebene an den Schließfächern und prüfen Sie, ob sie genau stehen oder hervorstehen? Moderne Schränke haben in der Regel verstellbare Beine. Ist dies nicht der Fall, kann eine technische Dichtung angebracht werden.

Befestigen Sie das Möbelniveau mit Schrauben oder Klammern.

Schritt 1. Küchenmöbel messen

  1. Den Stein entlang der Länge schneiden

Messen Sie den Abstand von einem Ende des Küchenmöbels zum anderen und fügen Sie die erforderlichen Vorsprünge (Überhänge) hinzu. Machen Sie sich entsprechende Notizen auf der Steinplatte.

Unter dem Ofen ist eine Auskleidung zu machen, um den Boden nicht zu berühren. Markierungen können, wenn sie auf der Oberfläche des Steins schlecht sichtbar sind, auf ein Papierband aufgebracht werden, das an der Oberfläche haftet. Überschüssiges Material nach Länge und Breite abschneiden.

Schritt 2. Länge des Steins schneiden

  1. Schneiden Sie das Loch für die Spüle aus

Jede Spüle hat eine Vorlage im Handbuch, nach der eine Öffnung in der Steinplatte gemacht werden muss. Das Loch lässt sich leicht mit einer Stichsäge mit Diamantklinge schneiden.

Für den Fall, dass Sie eine Spüle unter einer Steintischplatte installieren, sollten Sie zunächst üben, dass der Schnitt gerade ist. Nachdem die Kante poliert werden muss.

Schritt 3. Schneiden Sie das Loch für die Spüle

  1. Wir machen weiter

Bevor Sie die langen Seiten der Öffnung unter der Spüle abschneiden, machen Sie kleine Schnitte, damit die Steinplatte sicher festgeklemmt werden kann.

Vergessen Sie nicht, ein Loch für den Wasserhahn zu machen.

Schritt 4. Zusätzliche Ausschnitte zum Befestigen der Spüle

  1. Vorbereitende Kerben

Dies ist nicht erforderlich, aber aus Gründen der Zuverlässigkeit ist es möglich, an allen Stoßenden an den Stellen der Verbindung der Steinarbeitsplatte kleine Kerben anzubringen. Somit würden die Kanten beim Installieren der Arbeitsplatte sicherer miteinander verklebt.

Schritt 5. Vorbereitende Schnitte

  1. Ausschnitte für Schrauben zur Sicherung der Spüle

Es ist notwendig, an der Unterseite der Steinplatte ein Waschbecken anzubringen, in dem die Stellen der Befestigungselemente vermerkt sind.

Mit Hilfe einer Schneidemaschine mit Diamantscheibe können Sie Sägen in einem Winkel zur Oberfläche herstellen, in die Sie dann während der Installation der Granitarbeitsfläche die Schrauben der Befestigungselemente der Spüle einsetzen können.

Schritt 6. Befestigungslöcher

  1. Befestigen Sie die Befestigungselemente

Stellen Sie beim Installieren des Befestigungselements der Spüle sicher, dass es nahe genug ist. Setzen Sie die Flügelschrauben in die vorbereiteten Schlitze ein, kleben Sie sie jedoch erst, nachdem Sie die Steinplatte installiert haben.

Schritt 7. Spüle reparieren

  1. Schleifen Sie die Enden

Mit einer Poliermaschine und Schleifhäuten (die gekauft oder gemietet werden können) polieren oder schleifen wir alle sichtbaren Enden.

Schritt 8. Kanten schleifen