Auswahl der Möbel für das Kinderzimmer: Arrangement für Jungen, für Mädchen

Auswahl der Möbel für das Kinderzimmer: Arrangement für Jungen, für Mädchen

Die Auswahl der Möbel für das Kinderzimmer ist ein sehr wichtiger und entscheidender Schritt. Alle Eltern möchten, dass die Raumdekoration des Kindes schön ist. Und die Möbelstücke selbst sollten so praktisch und kostengünstig wie möglich sein. Aber das ist noch nicht alles – die Möbel sollten unter anderem sicher und funktionell sein und Ihrem Kind gefallen.

Inhalt:

Möbel für den Kindergarten und das Kinderzimmer müssen unbedingt dem Alter des Kindes entsprechen. Daher ist das notwendige Kriterium für seine Wahl die Dauer seiner Verwendung. Das Kind wächst sehr schnell, und es wäre notwendig, nicht nur das Innere selbst zu verändern, sondern auch seine Sanierung nach nur wenigen Jahren in seinem Zimmer vorzunehmen. Der Spielbereich verjüngt sich mit der Zeit allmählich und der Arbeitsbereich vergrößert sich. Und wenn Ihre finanziellen Möglichkeiten es Ihnen nicht ermöglichen, die Möbel im Kinderzimmer alle 3-4 Jahre vollständig zu wechseln, sollten Sie die Optionen für die Auswahl genauer prüfen.

Generell lassen sich die grundlegenden Anforderungen, die bei der Auswahl von Möbeln im Kinderzimmer erfüllt sein müssen, wie folgt identifizieren.

Anforderungen an Kindermöbel

  1. Alle Möbelstücke sollten entsprechend dem Wachstum des Kindes ausgewählt werden – dies gilt für Stühle und Tische, Betten, Schränke und Regale. Es ist sehr wichtig, dass Kinder keine Schwierigkeiten haben, all diese Möbelstücke zu benutzen. Das Kind muss alle Regale erreichen und alle Türen selbst öffnen können. Eine ausgezeichnete Option für Kinderzimmer sind heute Möbel, die schon in jungen Jahren mit dem Baby „wachsen“ – zum Beispiel verstellbare Stühle und Tische, Betten, die in Erwachsenengrößen zerlegt werden können, Klappregale usw.
  2. Eine notwendige Voraussetzung für Kindermöbel ist die Umweltfreundlichkeit und Sicherheit. Dies bezieht sich auf die Materialien und Gestaltungselemente von Möbeln. Erstens sollten bei ihrer Herstellung nur umweltfreundliche Materialien verwendet werden. In dieser Hinsicht gibt es kaum etwas Besseres als Naturholz. Lacke und Farben enthalten meist giftige Substanzen. Achten Sie bei der Auswahl der Möbel darauf. Die Polster sollten auch atmungsaktiv und leicht zu reinigen sein. Die beste Lösung für dieses Problem besteht darin, Qualitätszertifikate für Möbel im Geschäft zu verlangen.
  3. Zweitens ist die Frage der Sicherheit von Möbeln im Hinblick auf mögliche Verletzungen des Kindes von grundlegender Bedeutung. Die Instabilität der Möbel, ihre übermäßige Leichtigkeit oder umgekehrt das Übergewicht, die hervorstehenden scharfen Ecken – all dies kann das Baby verletzen. Daher sollten die Möbel nicht aus den Katalogbildern ausgewählt werden, sondern im Laden, um die Qualität ihrer Ausführung persönlich zu überprüfen.
  4. Bei der Organisation des Raums im Kindergarten ist es sehr wichtig, mehrere Hauptzonen darin zuzuweisen – einen Erholungsbereich, eine Arbeits- und eine Spielzone. Jedes von ihnen ist nach dem Geschmack und den Vorlieben Ihres Kindes eingerichtet. Dadurch fühlt er sich im Raum wohler. Wenn es nicht möglich ist, Kindermöbelsets häufig zu wechseln, sollten Sie auf die modularen Wände und die umgestaltenden Möbel achten. Dank dieser technologischen Innovation kann das Kind selbst seine kleine Welt ausrüsten, da es sich wohler fühlt.
  5. Möbel müssen der Natur des Kindes entsprechen und nach seinem Geschmack ausgewählt werden. Sie sollten immer daran denken, dass sich die Auswahlkriterien für Kinder von denen für Erwachsene unterscheiden. Fragen Sie beim Kauf von Möbeln für das Kinderzimmer unbedingt das Kind, geben Sie seine Vorlieben an und schlagen Sie vor, eine von mehreren Optionen zu wählen, die es persönlich mag. Der Raum sollte Ihrem Kind Freude bereiten, zu seiner Einsamkeitsecke und zu einer Quelle des Stolzes vor Freunden werden.

Arten von Kindermöbeln

Möbel für Kinderschränke werden wegen ihrer Langlebigkeit und Zweckmäßigkeit sehr geschätzt. Seine Elemente können je nach Alter des Kindes ausgetauscht werden, ohne die vertraute Atmosphäre in seinem Zimmer zu stören. Zum Beispiel wird ein Kinderbett durch ein Teenagerbett ersetzt, ein Nachttisch durch einen Couchtisch, und eine Kommode und ein Kleiderschrank bleiben im Innenraum unverändert. Abwechslung im Raum entsteht durch wechselnde Accessoires – Vorhänge, Teppiche, dekorative Elemente.

Auswahl der Möbel für das Kinderzimmer: Arrangement für Jungen, für Mädchen.  Orange-gelbe Kombination für den Raum mit funktionalen Möbeln

Schrankmöbel

Zu den modularen Möbeln für Kinder gehören Tische, Stühle, Betten und Kleiderschränke. Solche Möbel ähneln dem Baumodell, mit dem Sie eine individuelle Situation im Kinderzimmer schaffen können. Ein flexibles System von Fächern und vielen Abschnitten in den Schränken ermöglicht eine effizientere Nutzung des Raumraums. Darüber hinaus kann das modulare System im Laufe der Zeit ergänzt und modernisiert, seine Konfiguration geändert und an die sich ändernden Bedürfnisse des Kindes angepasst werden.

Auswahl der Möbel für das Kinderzimmer: Arrangement für Jungen, für Mädchen.  Bunte Kombination für ein vollwertiges Kinderparadies

Modulares Möbelset

Kinderzimmermöbel für Jungen und Mädchen

Die Stereotypen, dass die Zimmer der Jungen blau und die Zimmer der Mädchen rosa angeordnet sind, sind veraltet. Im Inneren des Kindergartens können Sie harmonisch in fast jede Farbe passen, solange es zum Kind selbst passt. Die einzige Empfehlung besteht darin, nur ruhige Farben als mögliche Optionen zu betrachten – sie wirken sich positiv auf die Psyche und Entwicklung des Kindes aus.

Jungenzimmer

Möbel für das Kinderzimmer für den Jungen sollten funktionsfähig sein. Im Innenraum des Raumes wird es gut sein, die Themen Roboter und Autos zu schlagen. Schränke sollten zahlreiche geräumige Schubladen haben, in die der Junge seine Spielsachen, Autos und Designer stellen wird. Die Art der jungenhaften Spiele stellt auch Anforderungen an die Festigkeit und Haltbarkeit von Möbeln sowie an die Verwendung von nicht markierenden Materialien für die Polsterung.

Das Zimmer für Mädchen

Zu den Möbeln für das Kinderzimmer des Mädchens sollten ein geräumiger Kleiderschrank für die junge Modefanatikerin und Regale gehören, in die Sie alle Spielsachen des Kindes stellen können. Eine Kommode für eine junge Prinzessin wird auch sehr praktisch sein. Vergessen Sie nicht die verschiedenen Accessoires – bedruckte Decken, helle Kissen, flauschiger Teppich und schöne Vorhänge. Jedes Mädchen wird von wunderschönen Vasen, Schatullen, Blumen und interessanten Figuren begeistert sein.

Wie man ein Kinderzimmer für zwei Kinder einrichtet

Wenn Sie ein Kinderzimmer für zwei Kinder einrichten, müssen Sie sich zunächst auf deren Alter konzentrieren. Es ist gut, wenn der Unterschied zwischen ihnen gering ist und sich die Bedürfnisse der Kinder nicht wesentlich voneinander unterscheiden. Kindermöbel für zwei Kinder werden in der Regel in Möbelgeschäften unterschiedlich angeboten. Bei der Auswahl eines Bettes lassen sich die Eltern häufig von einer zweistufigen Version (Etagenbett) leiten. Die Schränke sind geräumig und verfügen über viele Regale und Schubladen, die jedes Kind nach eigenem Ermessen nutzen kann.

Aber was tun, wenn der Altersunterschied der Kinder erheblich ist? Und es ist unmöglich, dem älteren Kind einen separaten Raum zuzuweisen? Es ist am besten, den Raum mit einem Gestell, einem Kleiderschrank oder anderen geeigneten Möbeln abzugrenzen. Die beste Wahl wäre in diesem Fall der Erwerb des sogenannten Hochbettes, eine der Optionen für eine zweistufige Kinderecke. Auf der oberen Etage eines solchen „Dachbodens“ befindet sich ein Schlafplatz, darunter ein Arbeitsbereich. Um nicht von der Wahl der Kindermöbel für zwei Personen verwirrt zu sein, können Sie zwei solcher Ecken in verschiedenen Teilen des Raums anordnen, die den Bedürfnissen jedes Kindes am besten entsprechen. Die Verwendung solcher Möbel spart erheblich Platz im Kinderzimmer und ermöglicht es Ihnen, mehr davon für Spiele und andere Freizeitaktivitäten freizugeben.

Eine hervorragende Lösung für die Einrichtung eines Kinderzimmers für zwei Kinder sind modulare Möbel. Das Ändern der Konfiguration wird nicht zu aufwändig.

Spielmöbel für ein Kinderzimmer

Es gibt eine andere Kategorie von Möbeln für das Kinderzimmer – Kindermöbel für Spiele. Es wird durch eine breite Palette von verschiedenen Rutschen, Schaukeln, Kinderhäusern, Küchen, Miniaturgebäuden, Fabriken, Parkplätzen dargestellt. Alle Möbelstücke dieser Kategorie sollen eine lustige, entspannte Atmosphäre im Raum schaffen und es dem Kind ermöglichen, in seine Fantasien einzutauchen und viel zu spielen. Solche Möbel sind nicht nur eine Quelle positiver Emotionen für Kinder, sondern sie werden auch zu einem unverzichtbaren Assistenten bei ihrer Entwicklung.

Spielmöbel sollen einen besonderen Komfort im Kinderzimmer schaffen, wo das Kind sowohl beim Spielen als auch bei den Hausaufgaben interessanter ist. Und die Aufrechterhaltung der Ordnung in einem solchen Raum ist für Ihr Kind viel angenehmer, was auch ein wichtiger Faktor für die Entwicklung des Verantwortungsbewusstseins eines Kindes ist.

Möbel für das Kinderzimmer können nicht nur in der fertigen Version gekauft, sondern auch in einer Möbelfabrik für einzelne Projekte bestellt werden. Auf diese Weise können Sie die Situation genauer betrachten und komfortable Erholungsgebiete, Schulungen und Spiele für ein bestimmtes Kind erstellen. Eine Reihe von Kindermöbeln, die nach den Skizzen des Kunden angefertigt wurden, wird vollständig an die Größe des Zimmers und die Bedürfnisse Ihres Kindes angepasst.