5 wichtige Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers

5 wichtige Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers

Kleine Badezimmer verdienen auch etwas Pflege. Lesen Sie weiter, um 5 wichtige Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers zu erhalten. Wir haben alles umrissen, was Sie wissen müssen!

Dieser Artikel folgt einer weiteren Sammlung erfolgreicher Tipps zum Organisieren von Badezimmern beim Umbau und erscheint als Ergänzung.

Wenn Sie denken, dass Ihr Badezimmer jetzt klein ist, hat das durchschnittliche Badezimmer vor einigen Jahrzehnten nicht mehr als 5 Fuß mal 8 Fuß gemessen. Dies ist gerade genug Platz für das Wesentliche Ihres Badezimmers.

Sie mögen denken, dass ein kleiner Badezimmerumbau viel einfacher ist als ein großer Raum, aber in Wirklichkeit ist es immer noch so kostet bis zu 75% eines großen Badezimmers umgestalten.

In diesem Sinne finden Sie hier 5 Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers mit begrenztem Budget und Zeitrahmen.

Praktische Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers

Wenn Sie Platz in einem Badezimmer mit all seinen vorhandenen Annehmlichkeiten schaffen möchten, können Sie eine intelligente Auswahl an Farben, Armaturen, Fliesen und Spiegeln treffen.

Diese Tipps sollen Ihnen helfen, Zeit und Geld zu sparen, und nicht zu vermeiden, dass Wände abgerissen werden, die möglicherweise erforderlich sind AC-Dienste zum Entfernen der Klimaanlage oder Wärmepumpe.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein kleiner Badezimmerumbau das gleiche Fachwissen von Branchenfachleuten erfordert wie ein großer Badezimmerumbau. Diese praktischen Tipps sollten Sie auf dem richtigen Fuß beginnen:

  1. Entscheiden Sie sich für ein platzsparendes Eckbecken

Das typische Waschbecken im Sockelstil kann auch in größeren Badezimmern unnötigen Platz beanspruchen. Dies liegt an der Bodenfläche, die durch das Herausragen direkt aus der Wand verbraucht wird.

Das an der Ecke montierte Waschbecken ist Ihre Anlaufstelle für kleine Badezimmer, da es so wenig Platz wie möglich beansprucht und Platz für Stauraum darunter bietet.

5 wichtige Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers.  Eckwaschbecken in Form von Brunnen und Holzlager

  1. Erleichtern Sie die Dinge

Dies ist die Faustregel beim Umbau kleiner Räume in Ihrem Haus – halten Sie die Dinge leicht! Egal, ob es sich um dunkle Farben, Möbel oder Textilien handelt, Ihr Zimmer wirkt dadurch viel kleiner als es tatsächlich ist. Gleiches gilt für helle, kontrastierende Farben.

Halten Sie sich an helle, monochromatische Farben, um ein kleines Badezimmer umzubauen, z. B. einen weichen Grauton unglaublich beliebt in dem Augenblick. Wenn Sie mehr Farbe verleihen möchten, wählen Sie Eisblau, Hellgrün, Warmweiß oder Buttergelb. Diese Farben wirken wunderbar, wenn sie mit weißen Verzierungen in Ihren Schränken, Waschbecken, Toiletten und Duschfliesen kombiniert werden.

5 wichtige Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers.  Schönes modernes Design mit Glasduschzone

Um das Badezimmer noch größer erscheinen zu lassen, passen Sie Ihre Bodenfliesen nach Möglichkeit an Ihre Wandfarbe an. Dadurch verschwinden die Ecken des Raums und es entsteht die Illusion von Raum. Vermeiden Sie es schließlich, dem Dach irgendeine Form von Farbe hinzuzufügen. Weiß zu halten ist die beste Wahl.

  1. Halten Sie sich von Pivot-Duschtüren fern

Wenn Ihr Badezimmer über eine Badewanne verfügt, ist es möglicherweise an der Zeit, diese durch eine stehende Dusche zu ersetzen, da dies die Bodenfläche drastisch vergrößern kann.

Wenn Sie eine Duschinstallation anstreben, versuchen Sie, sich von einer nach außen schwenkbaren Duschtür fernzuhalten, um sie zu öffnen. Das Navigieren auf engstem Raum kann äußerst umständlich sein.

Entscheiden Sie sich stattdessen für eine klare Glasduschtür, die auf den Schienen gleitet, oder einen bewährten Duschvorhang.

  1. Entscheiden Sie sich für großflächige Fliesenmuster

Kleine Fliesen lassen einen kleineren Raum noch enger erscheinen. Das Umfliesen eines alten Badezimmers ist eine schnelle Möglichkeit, es nicht nur modern zu gestalten, sondern auch Platz zu schaffen.

5 wichtige Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers.  Markante Wandpaneele mit schöner Beleuchtung

Entscheiden Sie sich für große, quadratische Fliesen mit minimalem Muster, um den Raum in Ihrem Badezimmer auszugleichen und ihn größer erscheinen zu lassen. Gleiches gilt für Textilien – verwenden Sie einfache Muster, breite Streifen und helle Farben.

  1. Schaffen Sie Raum und Höhe mit einer Spiegelwand

Eine der effektivsten Möglichkeiten, den Raum in einem kleinen Badezimmer aufzuhellen und zu öffnen, ist eine Spiegelwand.

Finden Sie einen Spiegel, der buchstäblich die gesamte Wand hinter Ihrem Waschbecken einnimmt, um die Illusion von Höhe und Raum zu erzeugen.

5 wichtige Tipps für den Umbau eines kleinen Badezimmers.  Großer Spiegel und Akzentwand

Kleine Design-Ideen nur einen Klick entfernt

Neben Tipps zum Umbau eines kleinen Badezimmers erfahren Sie auf unserer Website, wie Sie einen anderen kleinen Raum in Ihrem Haus umgestalten oder neu dekorieren können.

Ob Schlafzimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Wäscherei oder kleiner Balkon – wir bieten kleine Designinspirationen direkt an Ihren Fingerspitzen.