4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen

4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen

Haben Sie einen Kamin im Wohnzimmer? Wenn nicht, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Ein Kamin schafft eine gemütliche Atmosphäre

Wie geht es dir abends? Wenn Sie keinen Kamin haben, vor dem Sie sitzen können, verpassen Sie es. Vor allem, wenn Sie verheiratet sind oder einen Lebensgefährten haben. Es gibt nichts Schöneres, als mit Ihrer Liebsten vor dem Feuer auf der Couch zu kuscheln.

4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen.  Weiß gestaltetes Loft-Wohnzimmer mit großem Kamin als Fical Point

Ein Kamin zum Vorrollen ist dank der Unterhaltungsindustrie ein ideales Szenario, an das die meisten Menschen denken. Kamine waren historisch gesehen ein Grundnahrungsmittel in fast jedem romantischen Film, den Hollywood produziert hat. Es gibt immer eine Szene, in der ein Paar in einer gemütlichen Ecke versteckt ist und vor einem lodernden Feuer Wein trinkt. Diese Szene kann auch Ihre Realität sein, egal ob Sie einen traditionellen belüfteten Kamin oder einen elektrischen Kamin bekommen. Bei solchen Kaminen geht es nicht nur um Energieeinsparung und einfache Installation. Diese Konstruktion kann zu einer wirklich großartigen Innendekoration werden. Zum Beispiel ein elektrischer Kamin TV-Ständer.

4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen.  weißer Raum im skandinavischen Stil mit kariertem Teppich und künstlichem Kamin in der Trennwand

  1. Der richtige Kamin heizt Ihr Zuhause für die Holzkosten

Es gibt einen Unterschied zwischen einem Kamin und einem Holzofen. Ersteres dient eher der visuellen Attraktivität, letzteres eher Heizen Sie Ihr Haus für die Kosten von Holz. Ein traditioneller Kamin hält Sie nur warm, wenn Sie direkt vor dem Feuer sitzen. Ein Holzofen kann möglicherweise Ihr gesamtes Haus heizen, abhängig von der Größe und der Isolierung Ihres Hauses.

4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen.  Zentraler Gaskamin im reich dekorierten zeitgenössischen Raum

Der beste Weg, einen Holzofen zu installieren, besteht darin, ihn mit Material zu umgeben, das die vom Ofen erzeugte Wärme speichert und abstrahlt. Zum Beispiel bauen viele Menschen ein Betongehäuse für ihren Holzofen oder stapeln Schlackenblöcke auf beiden Seiten.

4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen.  Kamin mit dem hölzernen Kaminsims und einem Zaun

Die besten Holzöfen haben ein Kochfeld, auf dem Sie Wasser für Tee und Kaffee kochen und sogar kochen können. Wenn Sie in einem Haus im modernen Stil wohnen, möchten Sie vielleicht nicht so rustikal sein, also reicht vielleicht ein traditioneller Kamin.

  1. Sie brauchen einen Ort, an dem Sie Ihre Weihnachtsstrümpfe aufhängen können

Da die meisten Kinder (und viele Erwachsene) heutzutage auf ihre Mobilgeräte geklebt sind, ist es eine Weile her, dass der Weihnachtsmann einen echten Schornstein herunterrutschen musste, um ein Geschenk zu liefern. Möglicherweise hat er das Protokoll vergessen. Kleine Geschenke gehen in die Strümpfe, die vom Kaminsims hängen. Große Geschenke gehen unter den Baum.

4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen.  Ordentliches klassisches Raumdesign mit rosa Teppich und elektrischem Kamin

Einige Kamine haben keinen Kaminsims, insbesondere einige moderne Wandgeräte. Sie können jedoch eine kaufen Kaminverkleidung das passt zu Ihrer Wohnkultur und lässt sich relativ einfach installieren.

Wenn Sie Ihre Weihnachtsstrümpfe an einen Tisch hängen, weil Sie keinen Kaminsims haben, erhalten Sie möglicherweise leere Strümpfe. Überprüfen Sie in diesem Fall Ihre Sockenschublade für alle Fälle. Der Weihnachtsmann ist ziemlich einfallsreich, selbst wenn er rostig ist.

Wenn Sie Weihnachten nicht feiern, ist ein Kaminsims ein guter Grund, je nach Jahreszeit zu dekorieren. Verkleiden Sie Ihren Kaminsims im Frühling mit Pastellfarben und bunten Blumen. Sammeln Sie im Herbst einige Blätter aus Ihrem Garten und lassen Sie die Kinder sie in einem Bastelprojekt auffrischen und auf dem Kaminsims ausstellen.

Besonders Tannenzapfen eignen sich hervorragend als Dekor Tannenzapfen, die wie Rosen aussehen oder die länglichen Tannenzapfen mit zwei unterschiedlichen, abwechselnden Farben.

Wenn Sie noch mehr Ideen für die Dekoration Ihres Kaminsims benötigen, schauen Sie sich das an diese Ideen auf Pinterest.

  1. Das Beobachten eines lodernden Feuers senkt den Stress

Eine Forschungsstudie der Universität von Alabama ergab dies Ein knisterndes Feuer senkt den Blutdruck. In der Studie sahen 266 Erwachsene ein Video eines Kamins, einige mit und andere ohne Ton. Diejenigen, die das Video mit Ton sahen, stellten einen Blutdruckabfall von 5% fest. Je länger sie zuschauten, desto entspannter wurden sie. Diejenigen, die ohne Ton zuschauten – und diejenigen, die ein verkehrtes Video des Feuers sahen – erlebten einen Anstieg des Blutdrucks.

4 Gründe, Ihrem Wohnzimmer einen Kamin hinzuzufügen.  Modern gestalteter Raum mit funktionaler Wand und verglastem Kamin

Laut dem Anthropologen, der die Studie durchgeführt hat, ist das Sammeln um ein Feuer ein Akt, der bis in prähistorische Zeiten zurückreicht. Es macht Sinn, dass wir es entspannend finden würden; Das Sammeln um ein Feuer ist ein angeborener Weg, um die soziale Interaktion zu fördern und eine Verbindung zwischen Menschen herzustellen. Das Anzünden eines Feuers in prähistorischen Zeiten erforderte eine erhebliche Gruppenzusammenarbeit, um Holz zu sammeln, anzuzünden, das Feuer am Laufen zu halten und zu kochen – alles unter Bedingungen, die manchmal für die Aufrechterhaltung eines Feuers schädlich sein können.

Holen Sie sich den Kamin, den Sie schon immer wollten

Wenn Sie einen Kamin in Ihrem Haus haben möchten, brauchen Sie keinen ausgefallenen Grund. Nur einen zu wollen ist genug. Wenn Sie sich keinen vollen, traditionellen Kamin leisten können, entscheiden Sie sich für einen kleinen Holzofen. Sie können eine für fast jedes Budget bekommen, und Sie werden die gleichen schönen Flammen haben, in die Sie in einer kalten Nacht starren können.