3 Möglichkeiten für einen reibungslosen Übergang zum Leben mit einem bedeutenden Anderen

Es gibt viele Meilensteine ​​in jeder Beziehung, und einer der größten ist der Beginn der Phase des Zusammenlebens. Zu diesem Zeitpunkt sind Sie weit über das Dating hinaus und beginnen, sich auf etwas ziemlich Ernstes einzulassen.

3 Möglichkeiten für einen reibungslosen Übergang zum Leben mit einem bedeutenden Anderen.  Ratschläge zum Zusammenziehen

Dies sollte ein großartiger Moment sein – und das ist es normalerweise. Es gibt jedoch einige häufige Fehltritte, die einige Paare machen, wenn sie sich entscheiden, zusammenzuziehen.

Glücklicherweise sind diese vermeidbar. Und wenn Sie die folgenden Ratschläge befolgen, können Sie die großen Hürden vermeiden, den Übergang perfekt gestalten und Ihr neues gemeinsames Leben unter einem Dach genießen.

1. Finden Sie etwas Neues

Manchmal zwingt Sie das Leben dazu, sich schnell zu bewegen – und praktische Realitäten führen oft dazu, dass Paare zusammenziehen. Eine Person hat möglicherweise ihren Job verloren. Vielleicht ist jemandes Mietvertrag abgelaufen. Oder es kann eine Reihe anderer Gründe geben, aus denen ein Partner umziehen muss.

In solchen Fällen ist es üblich, an den Ort zu ziehen, an dem die andere Person lebt. Das ist aber nicht ideal. Das beste Szenario ist immer a Geplanter Umzug an einen neuen Ort damit Sie beide neu anfangen können. Auf diese Weise werden Sie nicht einziehen ihr Platz. Es wird „dein Platz“ zusammen vom Sprung sein.

Dies ermöglicht nicht nur beiden Personen, über Gebietsschema, Stil, Design und Kosten zu entscheiden, sondern stellt auch sicher, dass es keine seltsame Dynamik gibt, in der sich eine Person wie ein Gast in ihrem eigenen Zuhause fühlt. Fazit: Wenn möglich, fangen Sie neu an.

2. Respektieren Sie Zeitpläne und Platz

Egal wie nah Sie sind, die Dinge werden anders sein. Wenn Sie mit Ihrem Lebensgefährten zusammenziehen, kann die Zeit für sich allein knapp werden, insbesondere wenn Sie denselben Zeitplan einhalten. Dies bedeutet, dass Sie müssen Achte auf den Raum, Grenzen und Timing.

Dies gilt sogar für Kleinigkeiten wie die Koordination der Duschpläne am Morgen. Wenn Sie alleine gelebt haben, sind solche Dinge Ihrer Denkweise vielleicht fremd, aber Sie teilen jetzt alles.

Aber der größere Aspekt ist natürlich, dass sie sich gegenseitig erlauben, sich selbst zu sein. Dies ist insbesondere für Introvertierte und andere Persönlichkeitstypen wichtig, die Zeit alleine brauchen, um sich neu zu gruppieren und zu entspannen. Mit anderen Worten, in verschiedenen Räumen zu sein ist in Ordnung!

Seien Sie keine Fremden, sondern führen Sie offene Gespräche über Erwartungen. Und stellen Sie sicher, dass sich keine Person vernachlässigt oder verletzt fühlt, wenn die andere an einem Sonntag nur ein paar Stunden alleine lesen möchte.

3. Sich im Schlafzimmer wohlfühlen

Das Dekorieren eines gemeinsamen Hauses ist immer eine Herausforderung. Die Chancen stehen gut, dass Sie beide Möbel und Dekor auf den Tisch bringen. In der Tat wird einer von Ihnen wahrscheinlich sogar einen tatsächlichen Tisch mitbringen.

Wie beim Neuanfang in einem neuen Raum gibt es etwas zu sagen, um gemeinsam neue Artikel zu kaufen. Aber praktisch ist das Zeug, das Sie bereits besitzen, normalerweise ein guter Anfang, damit Sie nicht zu weit in ein finanzielles Loch fallen.

Das Schlafzimmer ist jedoch ein Ort, der besondere Beachtung verdient. Sie müssen etwas finden, das für Sie beide funktioniert. Und weil es so viele Möglichkeiten gibt Schlafzimmer-SetsDie meisten Paare finden am besten eine schöne Mischung aus männlichen und weiblichen Stilen und Farben.

Diese Vorlieben variieren natürlich stark je nach Person. In der Regel fühlt sich die eine oder andere Person in ihrem eigenen Zimmer unwohl, wenn sie ein volles Blumen- oder Industriemotiv verwendet. Mehr als irgendwo sonst im Haus möchten Sie, dass Sie sich an diesem Ort jeden Abend wohlfühlen und einen erholsamen Schlaf haben.

Dein neues Leben – zusammen

Für die meisten Menschen ist es zu gleichen Teilen aufregend und beängstigend, mit jemandem zusammenzuziehen. Die Beziehung entwickelt sich weiter und das bringt viele verschiedene – und manchmal schwierige – Emotionen mit sich.

Um die Sache zu vereinfachen, möchten Sie häufige Fehler vermeiden und sicherstellen, dass alles so reibungslos wie möglich verläuft. Versuchen Sie, wenn möglich, gemeinsam an einen neuen Ort zu ziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich gegenseitig genügend Platz geben, besonders früh. Und seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Ihr Schlafzimmer einrichten, damit sich jede Person wohl fühlt.

Wenn Sie diese wenigen Details richtig machen, sind Sie dem Spiel voraus. Und als nächstes wird die Zeit vergehen und Sie werden sich kaum daran erinnern, wie es war, getrennt zu sein.